Photobucket



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fragebogen
  Fotos aus London 1
  Wochenplan als Au-Pair
  Fotos aus London 2
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Meine Jugend
   Meine Gemeinde

http://myblog.de/scaremonger

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Angekommen

Endlich bin ich in London angekommen... die Freude hält sich noch in Grenzen, weil ich so erschlagen bin von dem, was ich alles lernen muss und so... bin schon echt gespannt, ob sich die Freude noch entwickelt. Aber ich bin froh, dass Nicholas und Amy so nett sind und die Kinder, Jonathan Robert* und Abigail Joy, wirklich süß!

 

Und ich komm mir bisschen vor wie in Sweeney Todd hier :D

 

*peinlich: ich dachte er heißt Rupert....hehe... jetzt lacht er schon seit Tagen darüber

2.9.08 14:36


Werbung


1. Arbeitstag

Heute hat Amy mir alles mögliche gezeigt. Zuerst sind wir einkaufen gegangen und tatsächlich gibt es hier fast kein schwarzes Brot. Fast? Ja, eine Sorte gibt es. Herzlichen Glückwunsch.

Danach hab ich bisschen Zeit mit den Kindern verbracht, danach Lunch (Suppe und Brot^^) und danach hat Abigail geschlafen und Jonathan hatte seine "Quiet Time", wo er ganz alleine irgendwas spielt oder so. Währenddessen hab ich gebügelt. Danach gings weiter in den Park, der gleich gegenüber ist und auf den Spielplatz. Da konnten wir aber nicht so lange bleiben, weil um 16 Uhr "Teatime" ist Um 17 Uhr hab ich dann Feierabend...puh. Und gleich gibts Abendessen.

Die Häuser hier sehen unfassbar schön aus... wie im Film Alles ist so typisch irgendwie!

Schön und gut, aber ich hab trotzdem Heimweh!

2.9.08 18:46


Immernoch hier

Oh wow... ich bin erledigt. Die Kids waren heute echt quängelig und ich hab eh kaum geschlafen und so... oh gosh.

Aber ich will mich echt nicht beklagen... ich durfte heute 1 Stunde früher Feierabend machen. Wahrscheinlich hat Amy gemerkt, wie müde ich bin und sie hat da eh grad Besuch bekommen: Heather und ihre Kinder.

 Jonathan war heute echt anstrengend, aber trotzdem süß... Wir haben gemalt, Seifenblasen gemacht, gespielt, gelesen, gepuzzelt, Bilder angeschaut und so weiter... kaum zu glauben, aber sein Hobby ist Geschichte, besonders Queen Victoria ist sein Liebling. Er ist 4 Jahre alt und kennt schon alles über sie, sogar die genauen Daten.
Abigail hat heute viel geweint, aber es war okay. Erstaunlicherweise spricht sie nur "blubb blabb lulu" und so (^^) und versteht trotzdem alles, was man ihr sagt. So ein kluger Sonnenschein

 Und sonst war alles gut glaub ich... hab auch die Küche geputzt und das Wohnzimmer aufgeräumt. Ich hoffe echt, dass die zufrieden mit mir sind... aber wer weiß?!

Ich war heute nur bisschen im Garten, aber um richtig raus zu gehen fühle ich mich nicht in der Verfassung... leider. Ich hasse es Heimweh zu haben, immerhin wollte ich ja weg. Aber es ist so extrem schwierig. Nicht nur, weil die Pyes viele, viele Eigenarten haben (man darf auf der Treppe nur am Rand laufen, weil der Teppich in der Mitte so abgetragen ist; Müllentsorgung ist eh was ganz spezielles; alles nur Vollkorn und Fair Trade Sachen;...), sondern auch, weil ich mich hier einfach nicht wie zu Hause fühle. Aber das liegt sicher an mir.

Ich bin echt gespannt auf die nächsten Tage und Wochen...

3.9.08 18:34


Tag 3 bei den Pyes

So... Feierabend (...wie das Duftet, deftig, kräftig, würzig, gut...Pommersche aus dem Ofenrauch ist gut, und das schmeckt man auch...Pommersche aus dem Ofenrauch, frisch auf den Tisch, so ist es Brauch...oder so) ^^

Heute waren wir in North Finchley in nem Buchladen und dann bei Aldi... ich hab mich fast wie zu Hause gefühlt Danach musste ich jede Menge bügeln und in der Küche aufräumen, aber das war echt okay... Zeitvertreib. Abigail war heute bisschen anstrengend, weil sie die ganze Zeit zu ihrer Mutter wollte, aber so sind Kids eben.

Jonathan überrascht mich immer wieder. Heute hat er das Wohnzimmer aufgeräumt und danach haben wir Wikipedia durchsucht: Er ist süchtig nach Geschichte, besonders eben von Queen Victoria. Und er weiß einfach ALLES... unbeliveable! Er kennt nicht nur Bilder und z.B. die Todesursachen, sondern auch viele Daten und Verbindungen und so... einfach krass.

Jedenfalls war es heute nicht so anstrengend, aber das kommt alles noch

Hab heute mit Amy bisschen über mein Heimweh gesprochen, weil sie gemeint hat, dass man gar nicht merkt, dass ich Heimweh hab. Und dann hat sie einfach spontan für mich gebetet... das war so unfassbar nett!

Ich werd jetzt zur Twin Tower - Sprachschule gehen und mich dort anmelden... obwohl ich echt nicht so viel Lust habe immer Donnerstag und Freitag Nachmittags dort rumzuhängen, aber das ist okay... ist ja nur für 12 Wochen!

Edit:...bin doch nicht zur Sprachschule gegangen, weil ich morgen geh und mich anmelde und den Test mache... vom Regen ist mein Schirm kaputt gegangen.... ja. Typisch.

4.9.08 18:01


Clarence House and Central London

Heute war mein freier Tag (sonst muss ich Freitag morgens putzen und hab danach frei bis Montag, aber ich putze morgen...) und wir haben einen Familienausflug gemacht. Wie schon gesagt sind Jonathan und Nicholas sehr an Geschichte und an dem Königshaus interessiert, deshalb sind wir heute nach Central London gefahren, um das Clarence House anzuschauen.

Das Clerence House ist vielleicht 3 Minuten vom Buckingham Palace entfernt und ich durfte einen kurzen Blick dort drauf werfen, wo die Queen persönlich lebt. Aber weil die Pyes dort schon oft waren werd ich mal alleine das Königshaus besuchen Dort wo wir waren leben the Prince of Wales (Charles) und the Duchess of Cornwall (Camilla) und natürlich auch Prince William & Prince Harry (aaaaaah...ich war dort, wo die wohnen...^^). Schade, dass alle grad im Urlaub sind Aber jedenfalls wars mega spannend einfach den gleichen Boden zu berühren, wo die sich zu Hause fühlen.

Das Bild wurde letztes Jahr gemacht und genau da stand ich auch und hab mir Sachen angeschaut... super, oder?
Photobucket

Danach sind wir zum Texaner Essen gegangen... so richtig Amerikanisch! Mega lecker und so ein geiles Restaurant! Da lief Johnny Cash und Country und alles war so eingerichtet und so.

Es hat - wie immer - in Strömen geregnet, deshalb sind wir nur kurz durch Central London gegangen und dort in die Tube eingestiegen. Viel hab ich nicht gesehen, aber was ich gesehen habe, gefällt mir ganz gut. Wenn ich mal Zeit habe werde ich London erkunden!

Edit: Ich habe grad erfahren, dass Prince Harry gerade im Haus war, als wir dort waren... wow... wie aufregend!

5.9.08 18:10


Grüße

An dieser Stelle wollte ich nur kurz meine Familie (Mami, Papi, Lui und 3-Käse-hoch), meine Freunde (besonders Steffi und Addl), meinen Hauskreis (heute besonders Mary: danke für den GB-Eintrag!) und alle anderen Verrückten grüßen, die das hier lesen!

 [Am Wochenende werde ich übrigens nichts besonderes machen: morgen putzen und dann wahrscheinlich bisschen in Finchley rumlaufen und am Sonntag in die Kirche]

6.9.08 00:27


Mädels und Putzen

Oh man, heute war der Putztag... normalerweise sollte ich von 9-12 Uhr putzen, aber von 9-10 Uhr habe ich Anleitungen bekommen und dann um kurz vor 11 sind Maria und Lydia gekommen, zwei andere deutsche Au-Pairs. Maria war vor einiger Zeit auch bei den Pyes und ist dann in London geblieben und Lydia wohnt ca. 1 Stunde entfernt von London. Und beide kennen Ymea, mit der ich befreundet bin. (Hey Ymi ^^)

Jedenfalls bin ich zu denen heut Abend eingeladen.... freu mich schon! 

Dann gabs Lunch und danach hab ich angefangen zu putzen... ich hab meine Liste nicht abarbeiten können und hab 3 Stunden gebraucht... so ein Mist, echt! Meine Mum meint, dass irgendwann ne Routine reinkommt und ich nicht mehr so lange brauchen werde... hoffentlich! 

In einer der Zusatzseiten könnt ihr meinen tollen Aufgaben-Plan für die Woche sehen... falls es jemanden interessiert

6.9.08 19:06


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung