Photobucket



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fragebogen
  Fotos aus London 1
  Wochenplan als Au-Pair
  Fotos aus London 2
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Meine Jugend
   Meine Gemeinde

http://myblog.de/scaremonger

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Müüüüde

Müde. Seeehr müde. War ein anstrengender Tag... aber dafür hab ich heute viel sinnvolles gemacht. Irgendwas bestimmt.

Morgens war Maria da und wir haben geschwätzt und so... danach hab ich im Haus was gemacht, mit Abigail gespielt und so... blabla eben...

Grad hab ich den absolut besten Film angeschaut... ich meine... es gibt so viele absolut beste Filme, aber der gehört auf jeden Fall in die Top 10... "Kiss Kiss Bang Bang"... ich hab mich weggeschmissen vor Lachen und so... einfach todwitzig!!! 

"Look up >idiot< in the dictoniary. You know what you'll find?" - "A picture of me?" - "No. The defenition of the word >idiot<, which you are."

Ich würde den Film gerne einfach direkt nochmal anschauen... morge vielleicht. Oh nein, morgen muss ich bei anderen Leuten babysitten. Oh man, da muss ich dann Hausaufgaben machen...blubb. Bin müde.

1.10.08 00:27


Werbung


Herbstwetter

Es ist der 1. Oktober. Das heißt, dass ich genau 1 Monat hier bin. Wow. Unglaublich, echt. 1 Monat ist das halbe Leben. Fast jedenfalls Und ich hab nicht abgebrochen... das ist... gut. Glaube ich.

Und zum ersten Mal ist mir das britische Wetter bewusst aufgefallen. Ich hab grad die Wäsche zum Trocknen in die Sonne gehängt und hab grad das Haus betreten, als es angefangen hat zu Regnen. Ich - in meiner deutschen Naivität - wollte rausrennen und die Wäsche reinholen. Meint Amy: "Ach, in 2 min hörts wieder auf... lohnt sich nicht.". Recht hatte sie

Glücklicherweise hat heute die Sonnenscheinzeit überwogen. Der Wind war aber winterlich kalt. Und wo wir schon beim Thema sind: Es gibt schon Adventskalender zu kaufen. Unfassbar. Und Weihnachtszeugt. Gehts noch? Oktober! Aber hey, was soll ^^ Das zeigt mir, dass es nicht mehr sooo lange bis zu meinem Heimbesuch ist :P

Muss gleich noch zu einer anderen Familie babysitten gehen... also, die haben mich gefragt und ich lass mir die Chance auf mehr Geld nicht entgehen... hehe.

 

1.10.08 19:50


Viel

Heute... hm, irgendwie fange ich viel zu oft mit "heute" an... obwohl, das zeigt, dass ich täglich einen Bericht schreibe. Aber irgendwie nervt mich das "heute"..., also, nochmal:

Es war den ganzen Tag lang echt kalt... fast schon spätherbstlich. Aber wie kann das sein? Es ist doch erst.... waaaaaaas? Schon Oktober? Ich kanns immernoch nicht fassen

Der Herbst hier ist schön... Regen und Sonnenschein, viele bunte Blätter und kalter Wind.

Irgendwie hatte ich heute nen vollen Tag, aber das war gut... erst auf Abigail aufpassen, dann "Toddlers", dann ein Riiiiiesenerfolg (wir wollen sie von zwei zu nur einem Nickerchen erziehen... und heute hats geklappt...yeah, yeah, yeah!), dann Lunch, dann Sprachschule, dann nochmal zu Markus&Lisa (bei denen war ich gestern Abend babysitten...d.h. rumsitzen und die neuen Heros- und Desperade Houswifes-Folgen anschauen^^) was abholen, dann Dinner und dann Kino mit Lea ("The Women"...mega super toller Film!). Hui, nicht wahr? Und jetzt ist so zu sagen schon fast Wochenende  

Morgen: 3 h putzen, duschen, Hausaufgaben machen, Sprachschule, Dinner mit Maria&Familie. Fertig.

Samstag: morgens shoppen mit Lea, dann irgendwas und abends zu Lea (sie hat Sturmfrei^^) kochen und DVD's schauen

Sonntag: Der "Bishop of London" kommt in Nicholas' Gemeinde... uuuh, sehr wichtig (-.-) und ich soll da anwesend sein. Aber vielleicht schaff ich es Nachmittags zu der "International Students Bibel Group".... hoffentlich.

Das sind meine Pläne. Aber die sind unwichtig irgendwie...

Heute hat mich eine wichtige und spezielle Neuigkeit sehr froh gemacht Und irgendwie macht mich das auch Traurig. Hab immernoch Heimweh, aber gutes Heimweh. Ich lerne zu schätzen, dass ich ne super Familie hab und ich freue mich unbeschreiblich arg auf meinen Besuch an Weihnachten! Und natürlich wenn mal eeeeeeendlich jemand hier her kommt

Das Leben ist einfach schön

3.10.08 00:15


Endlich Wochenende :) HA! Tag der Deutschen Einheit....wie super!

Diese Woche ging so schnell rum, unfassbar... und trotzdem bin ich richtig geschafft und freu mich darüber morgen ausschlafen zu können...eventuell.

Also, ich muss noch einen Nachtrag von gestern machen:
Dass sich ein 20-Minuten-Gang nach North Finchley lohnt hab ich schon gewusst (Aldi, Post, Starbucks, noch mehr Cafés und Restaurants als wir hier haben [und wir haben unendlich viele], Shoppingmöglichkeiten, ect....), aber als wir gestern ins Kino gegange sind, war ich total baff: Wir sind nicht der Hauptstraße entlang, sondern "unten rum"... und plötzlich ist dieses riiiiiesige Gebäude vor uns, mit nem Kino, Bowlingcenter, Fitnesscenter, McDonalds, Pizza Hut, Café, Restaurant und so... und das waren nur 15 min zum Gehen... sooo genial! Und trotzdem ist es hier nicht laut oder so. Alles grün und ruhig und so.

Am heutigen Tag jedenfalls hab ich erst geputzt, dann Sprachschule (4 Schüler, super Lehrer, viel zum Lachen... ich liebe Freitage!) und dann kamen Maria + Familie und noch ne andere Familie und Lydia.
Es war ein absolut mega super toller Abend! Wir hatten so eine tolle Gemeinschaft und so viel Spaß (mit Übersetzung für die Eltern und so). Marias Familie ist einfach toll, richtig liebevoll und lustig und sächsisch.

Übrigens ist heute Tag der Deutschen Einheit... ich gratuliere allen die ausm Osten hergekommen sind und allen die dort geblieben sind. Und herzlichen Glückwunsch, dass wir bis heute noch vereint sind :D Und mit Marias Familie habe ich diese Einheit praktisch gemacht.... richtig lustig!

Ich hatte jedefalls sehr viel Spaß heute und finds schade, dass das einmalig war.... wirklich sehr schade. 

Mal sehen ob das morgen was mit früh aufstehen und Primark wird... würde gerne ausschlafen

4.10.08 00:05


Samstag mit Lea

Dieser Samstag war der erste, an dem Lea auch frei hatte... war echt schön!

Zuerst Primark (ich weiß, ich sollte lieber das Geld sparen, aber es ist unmöglich dort nichts zu kaufen^^ Meine Errungenschaften: ein kleiner süßer pink-gesternter Koffer (12 P), ein Kleid für Lui (14), ein fliederfarbenes Shirt (4), weiße Perlenarmbänder und eine Perlenkette) und dann sind wir die Oxfordstreet entlang gegangen... es ist wirklich ein Shoppingparadies! Sie hat sich Makeup gekauft und ich mir später bei Asessoirize die schönste Handtasche der Welt (leider teuer: 25 Pounds). Und dann sind wir Richtung Heimat... ich bin dann kurz Heim und sie auch und dann bin ich zu ihr, wo "wir" gekocht haben (Sie. Ich stand daneben und hab hübsch ausgesehen^^) und dann Bridget Jones angeschaut... die blamiert sich ja die ganze Zeit während dem Film und wir hatten viel Spaß ihn anzuschauen.
Gestern haben wir jedenfalls zur Entspannung nur Deutsch gesprochen und festgestellt, dass wir unsere Dialekte nicht gekannt haben War einfach echt witzig und ein wundertoller Abend!

[Nur nebenbei eine unwichtige Geschichte: ich laufe durch den Park gestern, plötzlich macht es vor mir ganz laut "Plopp" und ich schau genauer hin und ein Eichhörnchen (die hier eine Pest sind) ist vom Baum gefallen und schaut ganz verwirrt.]

5.10.08 14:36


Bishop of London

Heute war der BEST DAY EVER.... ich hab innerlich SO VIEL gelacht, dass ich froh war, dass Lui nicht da war, sonst hätte ich laut losgelacht und hätte mich nicht halten können.

Ich fange einfach ganz von vorne an:

Ich kam in die Kirche rein und statt 25 waren 200 Leute da. Bisschen erschlagen setze ich mich zu Amy und Nicholas' Eltern auf einen der reservierten Plätze. Und vor mir sitzt ein Kerl (irgendwas "Leader of blabla Borough of Barnet")mit so total formellen Klamotten (wie ein Offizier) und Hut und es hat nur noch das Schwert gefehlt! Da dachte ich mir schon, dass hier heute irgendwas seltsames vor sich gehen wird

Dann erklingt Orgelmusik und eine Stimme ruft "Stand up for the Bishop of London" und es kommt erst ein Kerl mit einem riesigen Stab mit einem goldenen Kreuz, Nicholas mit einem weißen Gewand und so (wie ein katholischer Priester) und dann zwei Leute mit irgendwelchen Stäben und dann kommt ER: weißes Gewand, weißer Mantel mit Goldverziehrung, goldene fette Kette, goldene Ringe, goldene Mütze und so... ich MUSS euch einfach ein Bild zeigen:
Photobucket
Und in diesem Stil ging der ganze Gottesdienst... jedes einzelne Wort war auswendiggelernt... jedes einfach. So komische Gebete wo man alles 10 mal wiederholt und so...

Ich fand das ganze so lächerlich, dass ich mir die ganze Zeit das Grinsen unterdrücken musste

Weiter gings damit, dass der Bishop das neue Nebengebäude einsegnen sollte... dachte ich mir: "Oh, ich muss aufs Klo, dann kann ich ja kurz zu uns nach Hause, so lange die das blabla machen....". Gedacht, getan. Plötzlich klingelt es an der Tür und ich denk mir halt, dass Amy was braucht und mach auf...

... und vor mir steht die GANZE KIRCHE mit dem Bishop und starren mich an. Und ich starre nur zurück. Und mein erster Gedanke: "Soll ich denen Tee anbieten?".  Ich wusste gar nicht was los ist und lass die Tür einfach offen und stell mich zu den Leuten, während ich immernoch entsetzt angestarrt werde. Meint der Bishop: "Ist da noch jemand drinnen oder kann ich weitermachen?"... und ich bin nicht mal rot geworden^^ Und er war grad dabei das Haus von Nicholas zu segnen und dazu gehört glaub ich, dass man klingelt... keine Ahnung. Oh man, echt, sowas passiert doch immer nur in Filmen!!! (Alle die Bridget Jones gesehen haben, wissen das)

Als er fertig war sind wir wieder in die Kirche gegangen und es hat in Strömen geregnet, da kommt der Typ zu mir, der so formell angezogen war, und bietet mir an unter seinem Schirm zu laufen. Falls jemand was falsches denkt: der war ungefähr 60 Jahre alt und verheiratet. Aber trotzdem mega nett.... und dann haben wir geschwätz... und später sagt seine Frau zu mir: "Du bist vorhin genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen..." :D

Hach ja, ich musste dann die ganze Zeit innerlich laut lachen, weil die ganze Situation so lustig war... aber ich fands nicht mal peinlich, weil mir der Bishop und seine ganzen Diener einfach sowas von egal sind... mir ist es einfach toooooootal egal, ob er der Bishop of London oder der Papst persönlich ist...

Naja, dann gabs Fingerfood und leckeres Dessert... und ich wurde von alle dumm angeschaut^^ Aber hey, so ist das Leben eben :D

5.10.08 14:56


Unglaublich

Nur ein winziger Nachtrag:

 Erinnert ihr euch noch an den wichtig aussehenden Kerl von heute, der wie ein Offizier aussah und der mir seinen Schirm angeboten hat und mit mir ein Schwätzchen gehalten hat...

... grad frag ich Nicholas so, wer das war. Folgendes:

Er ist der Repräsentant der Queen (für den Norden Londons)!!! Ich meine, ich hab halt mit dem ganz normal gelabert und Späßchen gemacht und er war total nett und blabla... und er steht im engen Kontakt zu der Queen. Wie geil ist das denn??? 

Vielleicht erzählt er ihr die tolle Geschichte wie ich aus dem Haus geplatz bin :D

5.10.08 21:43


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung