Photobucket



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fragebogen
  Fotos aus London 1
  Wochenplan als Au-Pair
  Fotos aus London 2
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Meine Jugend
   Meine Gemeinde

http://myblog.de/scaremonger

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das Klassentreffen

Ein Brief:

Liebe Miriam,

 

wie geht es dir? Wie schade, dass du nicht am Klassentreffen teilnehmen konntest. Du hast gefehlt, sonst wäre es perfekt gewesen. Dann wäre es wie früher, als wir den anderen beim feiern zugeschaut haben und uns unterhalten haben.

Dieses Jahr war die Halle viel aufwendiger geschmückt als sonst. Rosa-rot ist natürlich Geschmackssache, aber die Verantwortlichen haben sich bestimmt viel Mühe gegeben. Das hat man gemerkt. Empfangen wurde man mit einem Glas Sekt. Eigentlich bin ich ja nicht so der Alkohol-Trinker – war ich noch nie – aber diesen Sekt kauft mein Mann auch immer bei Aldi und deshalb wusste ich, dass er mir schmeckt.

Es sind auch dieses Jahr fast alle gekommen; das mit dem Herzinfarkt von Holger hast du sicher mitbekommen. Es wurde ein schwarz gerahmtes Bild von ihm in eine Ecke gestellt, aber keiner hat sich den dadurch verursachten Schmerz anmerken lassen. Ich bin mir sicher, dass alle hinter ihrem Lachen auch ständig an die bemitleidenswerte Frau von ihm denken mussten. So herzlos ist doch keiner. Aber den Miesepeter will man ja auch nicht spielen.

Kannst du glauben, dass André endlich verheiratet ist? Seine Frau ist Asiatin, die hat er sicher irgendwann im Urlaub kennengelernt. Sie ist sehr nett, jedenfalls von weitem. Die beiden waren ständig im Gespräch und ich wollte sie nicht unterbrechen. Ich hab sie einfach von einer Ecke aus beobachtet und sie wirkte… nett.

Als ich mir ein Mineralwasser geholt habe konnte ich mithören, dass Simona geschieden ist. Die arme, nach gerade einem Jahr Ehe alles vorbei. Ich bewundere sie, wie sie das mit der Kleinen alleine schafft. Als ich sie ermutigend angelächelt habe, sind sie und Bianca schnell verschwunden. Bestimmt ins Bad, sich frisch machen.

Bianca machte nicht den Eindruck, als ob ihr Simonas Scheidung zu Herzen geht. Es wirkte eher so, als ob sie froh war eine Mitleidende zu finden. Ihre Bemerkung, Simona solle sich nicht so anstellen, war sicher nur lieb gemeint. Wer etwas selbst durchgemacht hat kann auch den besten Rat geben, denke ich mal. Bianca sieht ziemlich mager aus, ich glaube sie hat sich ihren… naja, du weißt schon… vergrößern lassen. Aber etwas Luxus hat sie ja verdient, nachdem ihr Freund sie verlassen hat. War auch nicht richtig von ihm, seine schwangere Freundin im Stich zu lassen, nur weil sie sich nicht sicher war, ob er der Vater sei. Er hätte sie wirklich heiraten sollen.

Sonst habe ich nichts Interessantes mitbekommen, in der Ecke in der ich stand konnte ich nicht viel hören.

Ach Miriam, du hättest bei dem Treffen dabei sein sollen! Es wurde getanzt, getrunken und gelacht. Das zu beobachten war wirklich eine Freude, dir hätte es auch gefallen!

Und ich hätte gerne jemanden zum reden gehabt.

 

Liebe Grüße

Maike

22.6.11 00:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung